Nachhaltig leben

Warum eigentlich nachhaltiger leben?

 

 

 

Wenn wir jetzt so weiterleben wie im Jahr 2020, werden ungefähr 120 Tierarten wie zum Beispiel Tiger, Eisbären, Gorillas bis 2034 ausgestorben sein. Nicht nur die Tiere leiden, sondern auch wir Menschen. Denn wenn alle Tiere sterben, funktioniert das Öko-System nicht mehr. Das bedeutet, wir bekommen kein Essen mehr und Gemüse und Getreide wächst auch nicht mehr.

 

"Dieses Foto" von Unbekannter Autor ist lizenziert gemäß CC BY-SA; https://www.mdr.de/wissen/europas-plastik-schwimmt-in-asiens-fluessen-100.html

3 Tipps zum nachhaltiger Leben:

 

 

 

Ihr könntet, anstatt eine Papiertüte beim Einkaufen zu holen, euren eigenen

 

Stoffbeutel von Zuhause mitbringen.

 

 

 

Ihr könnt beim Duschen anstatt flüssiges Shampoo aus Plastikflaschen zum Beispiel festes Shampoo so wie auch Duschseifen oder Spülung von Wareschätze oder Alverde benutzten .

 

-es riecht gut

-es schäumt gut -es ist Vegan und nachhaltig.

Dies gib es bei DM und bei Rossmann und kostet um die 5 Euro.

 

Bild: https://m.media-amazon.com/images/I/71QSZrVIyIL._AC_SL1500_.jpg

Ihr könnt, wenn ihr draußen seid und Plastikmüll seht, den Müll einfach bis zum nächsten Mülleimer mitnehmen, damit kann man schon was verändern.

von Mia Krone

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Schüler (Montag, 10 Januar 2022 15:04)

    Wo ist denn der 3. Tipp?

  • #2

    mia krone (Freitag, 14 Januar 2022 08:49)

    Ich weiss nicht wo der 3 tipp ist?

  • #3

    Florian Wegener (Freitag, 14 Januar 2022 09:00)

    Beim 2ten Tipp sind 2 Tipps drinne