Baureihe 401 (ICE 1)

Die Baureihe 401, besser bekannt als ICE 1, ist die erste Bauart von ICE-Triebwagen, die von der Deutschen Bundesbahn beschafft und von 1988 bis 1993 von AEG, ABB, Henschel, Krauss-Maffei, Krupp, Siemens und anderen Herstellern in 60 Einheiten zusammen gebaut wurde. Von 2005 bis 2008 bekamen sie ein Redesign, von 2019 bis vorraussichtlich 2023 werden sie ein zweites bekommen. Sie sind 411 Meter lang und haben 800 Sitzplätze.