Br 155

Mitte der 1960er Jahre zeigte sich, dass man neue Loks für den Güterverkehr benötigt, weil die alten Loks die stetig steigenden Anforderungen nicht mehr bewältigen konnten. Ab da wurden 273 Loks der Baureihe 155 bzw. der DR Baureihe 250 hergestellt welche die Nummern 250 001-273 bzw. 155 001-273 gebaut. Da sie nur im Güterverkehr eingesetzt werden sollten, haben sie nur eine Höchstgeschwindigkeit von max. 125km/h. 1992 wurden alle verbliebenen Loks der Deutschen Reichsbahn von der DB übernommen. Alle Loks der Baureihe 155 die heute noch im Einsatz sind und das DB-Farbkleid tragen, gehören mittlerweile Railpool. Sonst haben noch ein paar andere EVUs wenige Loks der Br 155, welche jedoch immer mehr durch neue Loks z.B. der BR 193 ersetzt werden.