Der Wolf

 

 

Was frisst der Wolf?

Der Wolf frisst mittlere bis große Tiere, wie z.B. ein Reh.Wenn diese Tiere nicht in der Nähe sind, greift er auch zu Sträuchern oder kleineren Tieren.

 

Wie sieht der Wolf aus?

Ein Wolf ähnelt einem großem Hund. Der Körper eines Wolfs ist 1,00 bis 1,50 Meter lang und kräftig gebaut. Außerdem besitzt der Wolf einen muskulösen Hals und einen großen Kopf.

 

Wo lebt der Wolf?

Wölfe können fast überall überleben, doch sie gehen dahin, wo sie am meisten Nahrung finden. Sie leben in Europa, Asien, und in Nordamerika.

 

Wie viele Unterarten gibt es?

Es gibt sehr viele Unterarten des Wolfs. Diese sind Haushund, Timberwolf, Polarwolf, Eurasischer Wolf, Dingo, Mackenzie Wolf, Mexikanischer Wolf, Indischer Wolf usw..

 

Stellen sie eine Gefahr für den Menschen da?

Es kommt normaler Weise selten vor, dass Mensch und Wolf sich begegnen, weil die Tiere Menschen meiden. Wölfe, die nicht provoziert oder angefüttert werden, sind für Menschen in der Regel nicht gefährlich.

 

Wie stark vermehren sie sich?

Nachdem Wölfe 150 Jahre in Deutschland ausgerottet waren, wurden im Jahr 2000 wieder die ersten Tiere in Freiheit geboren. Heute leben u. a. cirka 73 Wolfsrudel in Deutschland (Stand 2018). Ihre Anzahl steigt also wieder an.

 

(von Niklas Nattler)

 

Quellen: www.bund-naturschutz.de, www.NABU.de, www.medienwerkstatt-online.de,Wikipedia