Internet Phänomen:

Meme.

Was zur Hölle ist das?

Memes sind ein Internetphänomen, welches zurzeit ziemlich bekannt ist. Memes (Einzahl: Meme) sind lustige Bilder, kurze Videos oder Fotos, die im Internet viral gingen, sprich: sie wurden sehr schnell populär und verbreiteten sich wahnsinnig schnell im Internet.

 

Meme (Ausgesprochen:“miem“) leitet sich vom Griechischen „Mimema“ ab, was so viel wie „Imitieren“ bedeutet.               

Memes bestehen hauptsächlich aus berühmten Ausschnitten von Filmen oder Videospielen, sie können aber auch nur aus lustigen Bildern bestehen, die im Internet gefunden wurden oder in der Realität geschossen wurden.

 

Es gibt unterschiedliche Genres von Memes. Zum Beispiel von verschieden Videospielen (Minecraft) oder „Memes only true gamers understand“ übersetzt: „Memes, die nur wahre Gamer verstehen“, wovon sich leicht ableiten lässt, dass es sich um Gaming oder Gaming Setup dreht.

 

Oder ein weiteres Beispiel ist das „Rickrolling“. Ein Trend, in dem es darum geht, dass man anderen Menschen ein Video mit dem Lied von Rick Astley „Never Gonna Give You Up“ zugeschickt wird. Wenn die andere Person den Link/das Video anklickt, ist der „Rickroll“ erfolgreich.

 

 

 

Dieser Link erklärts:  https://youtu.be/ub82Xb1C8os

 

 

 

Es gibt sogar ganze Programme, die darauf spezialisiert sind, dem Benutzer zu helfen Memes zu erstellen. Diese bieten dann den Usern hunderte Templates an. Templates (englisch: Vorlage) sind die Vorlagen für Memes. das berühmte Bild, auf dem dann ein Haufen Leute ihren Schriftzug hinterlassen können.

 

         

 

              

 

Ich hoffe dieser Artikel hat irgendwem weitergeholfen.

 

Ich bin raus...

 

 

 

Euer Philipp S.