Feminismus

Wenn man an Feminismus denkt, haben viele (definitiv nicht alle!) mit Sicherheit das Bild von Frauen im Kopf, die dafür kämpfen, dass Frauen die komplette Macht übernehmen und allgemein Männer hassen, aber Überraschung - das ist nicht der richtige Feminismus! In diesem Artikel möchte ich erklären, was Feminismus eigentlich ist und was definitiv nicht. Viel Spaß beim Lesen, los geht`s!

 

1. Was ist Feminismus?

Erstmal zur Klarstellung, Feminist*innen haben nicht das Ziel Frauen an die Macht zu bringen                     und sind auch keine Männerhasser, sie haben schlicht und einfach das Ziel der kompletten Geschlechter neutralen Gleichberechtigung. Also dass es egal ist, mit welchem Geschlecht du dich identifizierst. Und da Frauen immer noch diskriminiert werden, fängt man beim Kampf um die gender-neutrale Gleichberechtigung bei den Frauen an.

 

2.Können auch Männer Feministen sein?

Ja, definitiv! Weil wie gesagt, der Feminismus für Gleichberechtigung steht  und diese geht nicht nur Frauen etwas an.

 

3.Gender pay gap

Beim gender pay gap geht es darum, dass Frauen meistens unterbezahlt werden. Wenn also zum Beispiel ein Mann und eine Frau beide genau den gleichen Job in einer Firma haben und genau gleich viel arbeiten, werden die meisten Frauen einen niedrigeren Stundenlohn bekommen. In Deutschland bekommen Frauen durchschnittlich 17,72 Euro und Männer im Durchschnitt 22,16 Euro, das sind zwar nur fast 5 Euro aber hochgerechnet ist es echt eine Menge Geld.

 

4.Pinktax

Vom Gender pay gap hat man ja vielleicht schon mal gehört, aber was ist bitte der pinktax? Der pinktax beschreibt die höheren Preise von Frauen im Gegensatz zu Männerprodukten. Kauft man zum Beispiel Männer Einweg-Rasierer sind diese meist günstiger als die für Frauen. Das Produkt in der Verpackung ist bis auf die Farbe meist identisch. Ein sehr gutes Youtube Video dazu hat die PULS Reportage erstellt: https://www.youtube.com/watch?v=g8bNeyHxO8A

 

5.Wie kann ich mich informieren?

Ich habe in diesem Artikel natürlich nur einen kleinen Teil des Feminismus präsentieren können und deshalb wird dieser Artikel auch definitiv nicht der letzte zu diesem Thema sein, aber da der nächste Artikel noch etwas Zeit braucht, werde ich im Anschluss noch ein paar links zu Youtube Videos, Podcasts sowie Instagram Seiten, die sich mit dem Thema Feminismus auseinandersetzen, einfügen.

 

Ich hoffe euch hat der Artikel gefallen, eure Stella!

 

X und Y der Podcast:

 https://xundy-podcast.de/

Instagram von X und Y:

https://www.instagram.com/xundy_podcast/

Youtube late night gute Nacht alter:

https://www.youtube.com/channel/UCsXGv6_zJmavPlDJgzu9tTQ

Kerstin Kassner Insagram:

https://www.instagram.com/kerstin_kassner/?hl=de