Unnötiger Müll

Deutschland ist Europa Müll-Meister!!!

Bevor sie in der Tonne landen, haben Verpackungen ein kurzes Leben. Pro Kopf verbrauchen wir jährlich 220,5 Kilogramm Verpackungsmüll und liegen somit über dem europäischen Durschnitt.

Aldi Nord und Aldi Süd wollen sich von dem Plastik Müll verabschieden und eine neue Verpackungsstrategie anwenden. In den letzten fünf Jahren konnten die Unternehmensgruppen bereits rund zehn Prozent an Verpackungsmenge bei ihren Eigenmarkenprodukten einsparen. Sie gehen nun einen Schritt weiter und wollen, bis zum Jahr 2022 weiter einsparen. Ich wollte gerne herausfinden, welche Wege sie dafür gehen, aber  ich habe keine Informationen finden können.

Tipps für Tierschutz

Viele Tiere sind vom Aussterben bedroht.

Zum Beispiel:

Allgemein:           - Wolf

                               -Luchs

                               -Seeadler 

                               -Uhu

Kleine Nager:   -Feldhamster

                           -Vögel

                           (Kiebitz, Rotkopfwürger und Goldregenpfeifer)

                            -Fische

                            (Chiemsee-Renke und Ammersee-Kilch)

Um den Tieren bei euch in der Nähe zu helfen, haben wir jetzt ein paar Ideen.

 

Für den Winter:

-Vogel-Futter rausstellen (es reicht auch nur in einer Schüssel/Teelicht)

 

-Für Igel den Winterbau bauen

Man braucht  einen Karton mit Öffnung und das Laub vom Herbst.

Man muss den Karton in den Garten legen und Laub und ein bisschen Äste rein machen.

 

-Für die Eichhörnchen; besser für das Suchen von Nahrung:

Sammle im Herbst Bucheckern, Haselnüsse, Eicheln und Walnüsse. Im Winter kannst du diese Nahrung im Wald an verschiedene Orte legen.

 

Ich hoffe, ich konnte euch einen Einblick in die Sorgen unserer Umwelt geben und euch ein bisschen Mut machen, dass ihr die Sachen, die ihr nachmachen könnt, auch mal nutzt, um der Welt ein bisschen was Gutes zu tun.

 

 

Eure Zoe

Du hast Interesse mitzuarbeiten?

 

Komm montags in der 8. Stunde zu uns in den

Raum A503.

Wir freuen uns auf dich!

An dieser Stelle einen Dank an all die Eltern der ASS, die durch ihre Spende unsere Schülerzeitung finanziell unterstützen.


Quelle: https://pixabay.com/de/