Massentierhaltung

 


M.  Massentierhaltung, für die wir   Menschen verantwortlich sind!!

 


Um unser Steak mit Pommes auf dem Teller zu haben, braucht es verschiedene Arbeitsschritte.

 

Viele Menschen denken dabei an ein schönes Landleben und fröhliche Tiere, das heißt dann Bio.

 

Außerdem gibt es noch Freilandhaltung und Stallhaltung.

 

Aber das ist nicht immer so, es gibt auch eine schlimmere Art von Tierhaltung, nämlich Massentierhaltung oder auch Intensivhaltung und industrielle Tierhandlung genannt.

 

Dabei werden viele Hunderte oder sogar Tausende Tiere auf engem Raum gehalten. Aber falls ihr jetzt denkt, dass nur die schlimmsten Menschen das tun. Das stimmt nicht, denn die Idee kam von Großbetrieben, die es sich einfach machen wollten und nicht so viel Geld ausgeben wollten.

 

Wenn ihr jetzt hellhörig geworden seid und helfen wollt, dann könnt ihr beim Einkaufen auch darauf achten oder auch spenden. Hier haben wir hier ein paar Hilfsorganisationen, bei denen man spenden kann:

 

-Der IFAW -DEUTSCHER TIERSCHUTZVERBAND

 

- VIER PFOTEN -Peta

 

von Louisa aus der 6b

 

Du hast Interesse mitzuarbeiten?

 

Komm montags in der 8. Stunde zu uns in den

Raum A503.

Wir freuen uns auf dich!

An dieser Stelle einen Dank an all die Eltern der ASS, die durch ihre Spende unsere Schülerzeitung finanziell unterstützen.


Quelle: https://pixabay.com/de/