Das Erdmännchen

 

Das Erdmännchen ist ein kleines mangustenartiges Wesen. Es lebt im südlichen Teil Afrikas. Das kleine Tier hat einen wissenschaftlichen Namen „Suricata Suricatta“, da es von der Familie der Mangusten abstammt, hat es auch eine Überfamilie. Dies sind die Katzen. Sie leben meist in Kolonien unter der Erde und bekommen auch dort ihre Jungen. Ihre Nahrung besteht aus Insekten, Skorpionen, Käfern, kleinen Wirbeltieren, Vögel und deren Eier. Meist wiegt ein weibliches Erdmännchen 720g, das Männchen wiegt allerdings nur 10g mehr also 730g. Ihre Größe ist etwa 25 bis 35 cm. Die Farbe ist hellbraun bis graubraun und durch das Fell schimmern unauffällige Streifen. Da sie nachts schlafen, sind sie am Tag sehr aktiv, dadurch sind es Tag aktive Tiere. Viele Tiere besitzen Besonderheiten, und auch diese Erdmännchen haben Besonderheiten, sie sind Beutegreifer ähnlich wie Katzen die ihre Beute genau wie die Erdmännchen greifen. Die meisten Tiere sind nicht unbedingt immun gegen das Gift anderer Tiere, jedoch sind die kleinen Tierchen gegen das Gift von Skorpionen und Schlangen geschützt. Die Klasse des Tieres ist ein Säugetier, da es seine Jungen säugt.

 

Die Erdmännchen haben wie viele kleine Tiere Feinde, diese sind Greifvögel, Wildhunde und Wildkatzen. Erdmännchen werden nicht bedroht und leben in Ruhe ihr Leben. Außerdem kriegen sie 2 bis 4 Jungen und tragen diese ca. 11 Wochen. Bei der Futtersuche hält mindestens immer ein Erdmännchen wache, indem es sich auf die Hinterbeine stellt und die Umgebung überblickt. Wird ein Fressfeind gesichtet, stößt es einen Warnschrei aus und warnt somit die anderen Erdmännchen. Daraufhin flüchten alle zurück in den Bau, und verstecken sich bis die Gefahr vorüber ist. Alle Warnrufe sind unterschiedlich, so dass jeder ein Tier bedeutet, das heißt, dass ein Ruf Hyäne heißt und ein anderer Wildkatze. So können die Erdmännchen die Rufe unterscheiden. Da das Leben der Erdmännchen sehr aufregend ist, leben sie recht lange, sie leben von 5 bis 10 Jahre.

 

Joana Lefeber Klasse:5c Herr Döring

Quellen

Foto:  www.istockphoto.com/ch/fotos/erdmännchen?sort=mostpopular&mediatype=photography&phrase=erdmännchen

 

Text:  

Website:de.m.wikipedia.org und www.biologie-schule.de

 

diese Website findet ihr, wenn ihr auf „Erdmännchen Feinde“ oben in der Google Suchspalte klickt.

 

 

Du hast Interesse mitzuarbeiten?

 

Komm montags in der 8. Stunde zu uns in den

Raum A503.

Wir freuen uns auf dich!

An dieser Stelle einen Dank an all die Eltern der ASS, die durch ihre Spende unsere Schülerzeitung finanziell unterstützen.


Quelle: https://pixabay.com/de/