Das duftet! Bunte Blumen aus Papier

Es werden Banötigt:

  • sechs quadratische Bögen Papier (entweder in einer Farbe oder bunt)
  • Leim

Schritt 1: Ein quadratisches Blatt Papier wird zu Beginn einmal diagonal gefaltet.

 

Schritt 2: Nun liegt das entstandene Dreieck mit der rechtwinkligen Spitze nach oben vor Ihnen. Falten Sie jetzt die beiden Spitzen, links und rechts, hin zur Mitte und zur mittleren Spitze. Öffnen Sie beiden Faltungen wieder.

 

Schritt 3: Falten Sie erneut diese beiden Spitzen, aber diesmal entlang der in Schritt 2 entstandenen Faltung. Diese Faltung wird ebenfalls wieder geöffnet.

 

Schritt 4: Jetzt fahren Sie mit dem Finger in die linke Seite des Dreieckes und spannen es auf. Klappen Sie die äußere Kante nach innen, so dass Sie eine rautenförmige Fläche flachdrücken können. Diesen Vorgang wiederholen Sie mit der rechten Seite.

 

Schritt 5: Die nach oben zeigenden Spitzen dieser beiden Rauten falten Sie entlang der darunterliegenden Kante, sodass diese nach unten zeigen.

Schritt 6: Als nächstes klappen Sie die beiden spitzwinkligen Dreiecke, links und rechts, mittig zusammen. Die gesamte Fläche des Papiers ist jetzt wieder quadratisch.

 

Schritt 7: Das Quadrat klappen Sie jetzt, mit den Faltungen innen, diagonal zusammen – aber Vorsicht: NICHT falten. Das einzelne Blütenblatt soll eine runde Form haben und keine Kante. Kleben Sie die beiden dreieckigen Flächen mit Leim zusammen. Ein Blütenblatt von sechs ist fertig.

 

Schritt 8: Wiederholen Sie alle Schritte nun mit den restlichen fünf Blättern.

 

Schritt 9: Kleben Sie zum Schluss alle sechs Blütenblätter im Kreis zusammen – fertig ist die Origami Blume!

 

Du hast Interesse mitzuarbeiten?

 

Komm montags in der 8. Stunde zu uns in den

Raum A503.

Wir freuen uns auf dich!

An dieser Stelle einen Dank an all die Eltern der ASS, die durch ihre Spende unsere Schülerzeitung finanziell unterstützen.


Quelle: https://pixabay.com/de/