Audacity 3.0.0 ist da!

Am 17.3.2021 gab James Crook die Verfügbarkeit von Audacity 3.0.0 bekannt.

Die beliebte OpenSource-Software für Audiobearbeitung hat in dieser neuen Hauptversion mehrere Verbesserungen und ein neues Format.

 

Neues Dateiformat

Bisher war es so, dass es eine .aup-Datei gab und einen Ordner mit mehreren kleineren Dateien.

Audacity brauchte beides.

Die Verteilung von Projekten war also nicht sehr optimal.

Dies wurde jetzt geändert.

Im neuen .aup3-Format wird eine SQLite3-Datenbank benutzt damit alles in einer Datei gespeichert werden kann.

Somit ist die Verteilung von Projekten jetzt viel einfacher.

Auch geht das Öffnen jetzt schneller.

Aber leider gibt es auch einen kleinen Nachteil: Das Abspeichern von Projekten dauert etwas länger.

Man kann natürlich in Audacity 3.0.0 weiterhin .aup-Projekte öffnen.

Diese werden beim Öffnen in Audacity in das neue Format umgewandelt.

 

Weitere Änderungen

Die Umstellung des Formats ist keine Kleinigkeit weshalb es auch keine weiteren großen Neuerungen gibt.

Es gibt 160 gefixte Fehler, die Möglichkeit Makros zu im- und exportieren, der Noise Gate-Effekt wurde verbessert und ein neuer Analysator namens Label Sounds würde hinzugefügt, welcher Label für Geräusche und Stimmen erzeugt.

Außerdem gibt es noch ein paar neue Befehle mit welchen man den zuletzt verwendeten Analysator oder dem zuletzt verwendeten Werkzeug eine Tastenkombination zuweisen kann.

 

Audacity 3.0.0 herunterladen

Die Windows-, macOS- und Quellcode-Version von Audacity 3.0.0 kann man auf der offiziellen Internetseite https://www.audacityteam.org/ herunterladen.

Für Linux gibt es Audacity 3.0.0 aktuell auf Flathub und vielleicht bei rollenden Distributionen.

 

Links

Offizielle Audacity-Internetseite: https://www.audacityteam.org/

Audacity auf Flathub: https://flathub.org/apps/details/org.audacityteam.Audacity

Offizielle Ankündigung von Audacity 3.0.0: https://www.audacityteam.org/audacity-3-0-0-released/