· 

Wie bastelt man einen Adventskalender

Hast du Langeweile? Dann haben wir hier etwas für dich!

Bald ist Weihnachten und du brauchst einen Adventskalender, weißt aber nicht, welchen du kaufen willst? Dann bastel dir einen! Keine Lust, erst Bastelmaterial zu kaufen? Dann nimm Milchtüten!

 

Wenn die Milch ausgetrunken ist, kann das Basteln starten.

 

Das braucht ihr:

 

  • 12 ausgespülte Milchtüten
  • Weiße Sprühfarbe
  • 25 kleine Schneetannen 60–150 mm
  • 1 Paket Kerzen; 12 Kerzentüllen (Messing) 14mm
  • 1,20 m Holzleiste 4 cm breit, 0,9 cm hoch, in zwölf 10 cm lange Stücke
  • Heißklebepistole
  • Kleber
  • 12 LED Teelichter
  • 1 Cutter
  •  Weißes Papier
  •  Zahlenstempel (schwarzes Stempelkissen) oder Stift
  •  Zeitungspapier

 

 Und so geht es:

 

1. Mit dem Cutter schneidet ihr kleine Fenster in die obere Hälfte der Milchtüten, sodass man die LED-Lichter später nicht sieht, und schneidet die Böden der Tüten aus.

 

2. Als nächstes sprüht ihr die Milchtüten rundum weiß an, am besten draußen auf Zeitungspapier.

 

3.   Die Holzstücke bitte ebenfalls ansprühen und trocknen lassen.

 

4. Mit der Heißklebepistole auf jedes Holzstück je einen Baum und eine Kerzentülle kleben.

 

5. Die Zahlen 1 bis 24 auf weißes Papier stempeln oder aufschreiben und rechteckig ausschneiden.

 

6.     Gerade Zahlen mit Kleber auf die Häuser, ungerade mit Heißklebepistole auf die Tannenbaumspitzen kleben.

 

7.   Die Kerzen steckt ihr abschließend in Halter. Von diesen werden an jedem Adventstag eine Kerze oder ein LED-Licht mehr entzündet.

 

 

Wir wünschen euch eine schöne Adventszeit!

Quelle: https://www.brigitte.de/leben/wohnen/weihnachten/anleitung--adventskalender-aus-milchtueten-selber-machen-10135150.html

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0